mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Roadtrip durch Brandenburg

28. Oktober 2014

Die Videojournalisten Laurenz Klespe und Felix Jentzsch waren in den letzten Monaten im Auftrag der mabb im Land Brandenburg unterwegs. Sie haben Preisträger des Förderpreises „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ 2013 bei der Umsetzung ihrer ausgezeichneten medienpädagogischen Projektkonzepte besucht.

Entstanden ist ein kurzer und kurzweiliger Film über Akteure aller Generationen, die sich für Medienkompetenz engagieren:

  • Im Projekt „Breydiner Dorfnachrichten“ des Vereins Fachwerkkirche Tuchen (Landkreis Barnim) gestalten Jugendliche eine Dokumentation des Projekts „Zeitsprünge“. Ziel ist es, die historische und lokale Identität in der Region Amt Breydin zu stärken und zu bewahren.
  • Die Stiftung SPI weckt mit ihrem Projekt „U16-Wahl – Geh der Politik auf den Sender...!“ das politische Interesse von jungen Menschen.
  • Das Projekt „Kinder klären Eltern auf!“ des Fördervereins für die Evangelische Grundschule Potsdam-Babelsberg macht Grundschüler zu Lehrenden. Sie nähern sich dem Thema „Kinderschutz“ und geben ihr Wissen an ihre Eltern weitern.
  • In dem Projekt „Funkkosmos Wittstock“ des STATTwerke e.V. wird ein Internetradio von und für Senioren der Stadt Wittstock (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) geschaffen.

 

"Roadtrip durch Brandenburg" von Laurenz Klespe und Felix Jentzsch über die Preisträger 2013.

Mit dem Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ zeichnen die mabb und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) seit 2012 medienpädagogische Konzepte aus, die die Medienkompetenz von Bürgern des Landes Brandenburg fördern.

 

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren