mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Pressemitteilungen

Ausschreibung der von NPR Berlin genutzten UKW-Frequenz 104,1 MHz

Berlin, 13. April 2017. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 11. April 2017 die Ausschreibung der Berliner UKW-Frequenz 104,1 MHz beschlossen. 

>> weiterlesen

Die Macht der Algorithmen – The Automated Public Sphere

Berlin, 6. April 2017. Prof. Frank Pasquale (Universität Maryland) eröffnet #MCB17 mit einer Keynote über die Macht von Algorithmen / SHARE Lab visualisiert den Prozess und die Datennutzung hinter dem Facebook News Feed / Diskussion über die Sicherung von Meinungsvielfalt in der digitalen Mediengesellschaft.

>> weiterlesen

Ausgezeichnetes Lokal-TV aus Brandenburg

Berlin, 28. März 2017. Potsdam TV und Lausitz TV sind am Wochenende im Rahmen einer festlichen Gala im OZEANEUM Stralsund mit dem REGIOSTAR ausgezeichnet worden. Mit dem Preis werden Fernsehmacher aus ganz Deutschland für ihre Leistungen im Lokal- und Regionalfernsehen geehrt. Katrin Neumann von Potsdam TV erhielt den Preis in der Kategorie „Beste Moderatorin“, Nando Schwikal von Lausitz TV wurde in der Kategorie „Bester Moderator“ ausgezeichnet. Darüber hinaus war Norman Saretz von Lausitz TV für das „Beste Gesellenstück“ und Uckermark TV für den „Zuschauerpreis“ nominiert.

>> weiterlesen

19 Einreichungen für den Deutschen Regionalfernsehpreis 2017 aus Berlin-Brandenburg

Berlin, 2. März 2017. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) zusammen mit den Medienanstalten aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Sachsen am Deutschen Regionalfernsehpreis 2017 (REGIOSTAR). Insgesamt wurden 178 Beiträge von Lokal- und Regional-Sendern aus ganz Deutschland eingereicht, darunter auch 19 Beiträge aus Berlin und Brandenburg.

>> weiterlesen

JamFM und Radio Russkij senden weiterhin jeweils auf den Berliner UKW-Frequenzen 93,6 MHz und 97,2 MHz

Berlin, 20. Januar 2017. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 17. Januar 2017 die Verlängerung der Sendeerlaubnis von JamFM für die UKW-Frequenz 93,6 MHz (Berlin) und Radio Russkij für die Frequenz 97,2 MHz (Berlin) um sieben Jahre beschlossen. Da die Sendeerlaubnis für beide Veranstalter jeweils bereits einmal verlängert worden war, war zur Entscheidung über eine weitere Verlängerung ein Auswahlverfahren durchzuführen (§ 29 Abs. 2 Satz 2 MStV).

>> weiterlesen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren