Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

DATA RUN - Ein Spiel über Datensicherheit

<< Zurück zur Übersicht

Abhörskandal, sichere Chateinstellungen, Datenklau – das Alternate Reality Game DATA RUN bietet Schulklassen einen spielerischen Zugang zum Thema Überwachung und Datenschutz.
Das Szenario: Kriminelle attackieren die Versorgungseinrichtungen einer Stadt! In einem spannenden Wettlauf gegen die Zeit müssen die Jugendlichen verschiedene Aufgaben lösen. Sie suchen Passwörter, arbeiten mit verschlüsselten Programmen und entdecken verborgene Hinweise. Virtuell und ganz real im Rahmen der Ausstellung der Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ im Deutschen Technikmuseum werden sie zu Hackerinnen und Hackern und investigativen Journalistinnen und Journalisten, um ihre Stadt zu retten. In der abschließenden Diskussion setzen sich die Jugendlichen damit auseinander, warum auch ihre Daten für Überwacher interessant sind und wie sie sich schützen können.

Schulklassen können sich für DATA RUN anmelden. Die Teilnahme ist durch die Unterstützung der mabb kostenlos; es fällt nur der ermäßigte Museumseintritt von zwei Euro pro Person an.

  • für Schulklassen der 8.–10. Jahrgangsstufe
  • Lehrplan-Anbindung: Sozialkunde, Politische Bildung, Informatik, Ethik
  • immer donnerstags von 10:00 bis 13:00 Uhr
  • bis zu 30 Personen
  • Info  & Buchung: 030.24 749 888 oder museumsinformation@kulturprojekte-berlin.de

Das Alternate Reality Game DATA RUN ist eine Kooperation der mabb und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, konzipiert und durchgeführt von mediale pfade.

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren