Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

Fake News: Workshop-Angebot

<< Zurück zur Übersicht

mabb-Workshop-Angebot zum Thema „Fake News“ für Schulen, öffentliche Einrichtungen und Vereine

mabb-88vier-berlin

Fake News erkennen & Verbreitung verhindern

Die mabb bietet öffentlichen Einrichtungen und Vereinen aus Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, sich in einem Workshop-Format mit dem Thema Fake News auseinanderzusetzen.

Der 1,5-stündige Workshop

  • gibt einen Überblick über das Phänomen Fake News,
  • enthält praktische Übungen zum Thema,
  • stellt verschiedene Quellen und Angebote zum Thema Fake News zur Verfügung.

Der Workshop ist modular entwickelt und für verschiedene Zielgruppen mit eher geringerem Kenntnisstand zum Thema geeignet. Die technisch-organisatorische Umsetzung sowie die Teilnehmer-Akquise übernimmt die abrufende Einrichtung. Unerlässlich sind vor allem ein Zugang zu für die Gruppengröße ausreichend internetfähigen Geräten (per BYOD, Computerraum etc.) sowie eine stabile Internetverbindung. Die mabb stellt den Referenten für die inhaltliche Umsetzung und Materialien bereit.

Umgesetzt werden kann der Workshop z. B.

  • in Bibliotheken, etwa als Angebot an Aktionstagen,
  • in Schulklassen ab der achten Jahrgangsstufe,
  • auf Elternabenden oder Nachbarschaftsfesten.

Das Kontingent ist begrenzt. Bei Interesse an einer solchen Veranstaltung melden Sie sich bitte unter kuehnel@mabb.de.  Machen Sie bei Ihrer Anfrage bitte Angaben zu Ihrer Institution bzw. zur Zielgruppe sowie Ihrem Wunschdatum für die Umsetzung.

Der Workshop findet in der Regel freitags statt.

 

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren