Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

Intergenerative Projekte: Reise durch die Mediengalaxie & Netzlotsen@

<< Zurück zur Übersicht

Aktuelle Ausschreibung

Berliner und Brandenburger Grundschulen können sich mit 5. und 6. Klassen bis 30. April 2019 für die Teilnahme an den intergenerativen Projekten „Reise durch die Mediengalaxie“ sowie „netzlotsen@“ bewerben. Berücksichtigt werden in erster Linie Schulen, an denen noch keines der beiden Projekte stattgefunden hat. Den teilnehmenden Schulen entstehen keine Kosten.

Sie möchten sich für Ihre Schule auf eines der beiden Projekte bewerben? Dann füllen Sie bitte die Checkliste (s. Download auf dieser Seite, linke Spalte) aus und schicken Sie diese bis zum 30. April an medienkompetenz@mabb.de.

Aktionstag 'Reise durch die Mediengalaxie'

Die Reise durch die Mediengalaxie führt Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern einen Nachmittag lang durch einen Spiel- und Aktionsparcours zu den Themen Computer, Handy, Internet und Fernsehen. An zahlreichen Stationen in der Schule lösen die Teams gemeinsam Aufgaben zum Thema Mediennutzung und Mediengestaltung und kommen ins Gespräch. Unterstützt durch Medienpädagoginnen und -pädagogen bereiten die Schülerinnen und Schüler die Aktionen am Vormittag selbst vor und betreuen diese am Nachmittag gemeinsam mit den Lehrkräften. In einem Elterncafé können sich Eltern zu Medienfragen beraten lassen.

Am Schulaktionstag nimmt der gesamte 5. und/oder 6. Jahrgang der Schule teil.

Das medienpädagogische Projekt ist 2016 mit dem Dieter Baacke Preis ausgezeichnet worden.

Auf der Projektwebseite können Sie alle Materialien downloaden, um eine „Reise durch die Mediengalaxie“ auch eigenständig durchführen zu können:

Projekt-Website: Reise durch die Mediengalaxie

Projektwoche 'Netzlotsen@'

Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen einer Projektwoche Netzlotsen@ zu sogenannten Netzlotsen ausgebildet, um ihr Wissen anschließend an ihre Eltern und/oder Großeltern weiterzugeben. An den ersten vier Projekttagen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Chancen und Gefahren der Internetkommunikation auseinander, erfahren ein intensives Recherchetraining und lernen die notwendigen Methoden kennen, um ihr Wissen als Netzlotsen an andere weiterzugeben. Am letzten Projekttag geben die Schülerinnen und Schüler ihr neu erworbenes Wissen an ihre Familien weiter. Ziel des Projektes ist es, allen Teilnehmenden Medienkompetenz insbesondere in Bezug auf die Internetrecherche zu vermitteln und sie anzuregen, sich über Unterschiede in Mediennutzung und Mediennutzungsverhalten auszutauschen.

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren