mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Anmeldestart für die fünfte Runde des Hörfunkpraktikanten-Programms der mabb

Berlin, 23. Dezember 2015. Auch im Jahr 2016 veranstaltet die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) wieder das Hörfunkpraktikanten-Programm: Praktikanten, Studierende und Abiturienten werden während des sechstägigen Workshop-Angebots umfassend auf ihre Aufgaben in einer Radio-Redaktion vorbereitet. Die Teilnahme ist kostenlos und bedarf einer Anmeldung per E-Mail an hoerfunkpraktikanten@mabb.de. Zum bereits bewährten Ablauf des Programms zählen auch in diesem Jahr Sender-Hospitanzen zum Abschluss der Programmwochen. Während der Hospitanzen lernen die Teilnehmer einzelne Abteilungen der Radiostationen kennen und nehmen an Redaktionssitzungen teil. mabb-Direktor Dr. Hans Hege freut sich, dass das Hörfunkpraktikanten-Programm nun schon zum fünften Mal erfolgreich angeboten wird: „Es war und ist uns ein Anliegen, private Sender und Nachwuchsradiomacher aktiv zu unterstützen. Der hohe Praxisbezug und die gleichzeitige Berücksichtigung theoretischer Fachkenntnisse sind dabei in unseren Augen besonders wichtig. Durch die Kooperation mit den Radiosendern können wir immer wieder die Bedarfe klären und das Hörfunkpraktikanten-Programm kontinuierlich weiterentwickeln.“

Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen der Medienanstalt und privaten Radiostationen in Berlin und Brandenburg

Daniel Torka, Geschäftsführer Berliner Rundfunk 91.4:„Das Programm gibt einen perfekten Überblick über die Arbeitsfelder und Möglichkeiten im Radio. Und das nicht nur theoretisch, sondern mit hoher praxisbezogener Ausrichtung. Wir freuen uns deswegen sehr darüber, dass die mabb mit ihrem Programm für Hörfunkpraktikanten angehenden Kollegen einen Einstieg in dieses Berufsfeld ermöglicht und möchten dies auch gern 2016 weiterhin unterstützen.“

Die kontinuierliche Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen der mabb und den privaten Radiostationen in Berlin und Brandenburg ist für Tim Torno, Programmdirektor ENERGY Berlin, eine Investition in den eigenen Mitarbeiterausbau: „Grundsätzlich ist eine gründliche Ausbildung gerade bei den Basics aufwändig und anspruchsvoll. Das Hörfunkpraktikanten-Programm ist wirklich eine win-win-Situation: jeder profitiert! Interessierte Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich redaktionell auszutesten, knüpfen erste Medien-Kontakte und private Radiounternehmen bekommen genau das was sie brauchen, talentierte Praktikanten von morgen.“

Seit 2012 bietet die mabb das Hörfunkpraktikanten-Programm im Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ ) an. Die Teilnehmer durchlaufen innerhalb der ersten fünf Tage wichtige Stufen der Redaktionsarbeit. Dazu gehören unter anderem klassische Aufgaben wie Themenrecherche, Telefoninterviews und Redaktionskonferenzen. Darüber hinaus stehen Intensivübungen im Audioschnitt und im Schreiben fürs Hören auf dem Programm. Unter realen Arbeitsbedingungen recherchiert die Gruppe jeden Morgen aktuelle Themen, stellt sie in einer Redaktionssitzung vor und produziert Beiträge im Hörfunkstudio des MIZ-Babelsberg.

Teilnahmemöglichkeit und Termine des Hörfunkpraktikanten-Programms der mabb 2016

Der erste Durchgang des Hörfunkpraktikanten-Programms findet 2016 vom 1. bis 6. Mai 2016 statt und endet mit einem Besuch der Sender 104.6 RTL und 105'5 Spreeradio.

Der zweite Durchgang findet vom 22. bis 27. Mai 2016 statt. Für diesen Durchgang stehen die Sender für die Hospitanzen noch nicht fest.

Der dritte Durchgang des Hörfunkpraktikanten-Programms 2016 beginnt am 11. September 2016 und endet am 16. September 2016 mit einem Besuch des Senders ENERGY Berlin. Auch der vierte Durchgang schließt mit einem Besuch bei ENERGY Berlinab und wird vom 9. bis 14. Oktober 2016 durchgeführt.

Weitere Informationen zum Hörfunkpraktikanten-Programm finden Sie hier.

Über die mabb

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben (Lizenzierung und Aufsicht über private Rundfunkprogramme, Nutzung von Rundfunkfrequenzen, Zugang zu digitalen Plattformen) nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb in Berlin und Brandenburg Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte für neue Übertragungstechniken. Der Erfüllung dieser Aufgaben dienen als Einrichtungen in Trägerschaft der mabb ALEX Offener Kanal Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ).

Kontakt

Karina Thinius| Hörfunkpraktikantenprogramm
Tel.: 030.264 967 0 | hoerfunkpraktikanten@mabb.de

<< Zurück zur Übersicht