mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Berliner Rundfunk und 104.6 RTL bewerben sich um die Verlängerung „ihrer“ Hörfunklizenz

Berliner Rundfunk und 104.6 RTL haben sich jeweils um die Lizenzverlängerung der von ihnen genutzten Frequenzen beworben. Weitere Anträge wurden nicht gestellt.

Die Ausschreibung der Programme „104.6 RTL“ und „Berliner Rundfunk“ war erforderlich, da die Sendeerlaubnisse beider Veranstalter bereits zweimal um jeweils einen vollen Lizenzzeitraum verlängert worden sind (§ 29 Abs. 3 Satz 2 MStV). Es handelt sich im Einzelnen um die folgenden UKW-Hörfunkfrequenzen:

 

Berliner Rundfunk:

91,4 MHz am Standort Berlin-Alexanderplatz

100,9 MHz am Standort Casekow

102,2 MHz am Standort Cottbus-Stadt

104,2 MHz am Standort Booßen

 

104.6 RTL:

104,6 MHz am Standort Berlin-Alexanderplatz

89,5 MHz am Standort Elsterwerda

88,0 MHz am Standort Finsterwalde

 

Pressekontakt:

Medienanstalt Berlin-Brandenburg | Susanne Grams| Tel.: 030.264 967 - 0 | E-Mail: grams(at)mabb(dot)de

<< Zurück zur Übersicht