mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Datenschutz im digitalen Alltag – Begegnungen mit einem sicheren Internet

Berlin, 4. Februar 2016. Bereits zum sechsten Mal beteiligt sich die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) am 9. Februar 2016 mit verschiedenen Aktionen am Safer Internet Day, der jährlich europaweit veranstaltet wird. In Workshops und Diskussionen rund um das Thema „Sicheres Internet“ beschäftigen sich Jugendliche und Erwachsene mit ihrem Nutzungsverhalten im Internet und werden für den Schutz ihrer Daten sensibilisiert. Mit der Unterstützung von Medienexperten entwickeln sie Ideen für einen sinnvollen Umgang mit Informationen und Daten im Netz und diskutieren über mögliche Konzepte für die Zukunft.

Veranstaltungen der mabb zum Safer Internet Day am 9. Februar 2016

Potsdam: „Das ist unser Netz – To jest nasza sie?“
Brandenburger Landtag, Am Alten Markt 1, 14467 Potsdam
Beginn: 10:00 Uhr

Berlin: DATA RUN
Deutsches Technikmuseum Berlin,Eingang Ladestraße, Zugang Möckernstraße 26, 10963 Berlin
Beginn: 9:45 Uhr

Berlin: Datenspuren im Internet und in den sozialen Medien
Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, 10961 Berlin
Beginn: 19:00 Uhr

DATA RUN – Alternate-Reality-Game zum Thema Datenschutz

Die Möglichkeit, sich den Themen „Überwachung“ und „Datenschutz“ spielerisch zu nähern, bekommen Jugendliche am 9. Februar 2016 beim DATA RUN, der begleitend zu der Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ im Deutschen Technikmuseum Berlin veranstaltet wird. Journalisten sind herzlich eingeladen, sie dabei zu begleiten. In einer anschließenden Diskussion setzen sich die Jugendlichen damit auseinander, warum ihre Daten für Überwacher interessant sind und wie sie sich und ihre Daten schützen können.

Das Alternate Reality Game DATA RUN ist eine Kooperation der mabb und der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Konzipiert und durchgeführt wird es von mediale pfade.

Treffpunkt zum Pressetermin DATA RUN: 9:45 Uhr
Eingang Ladestraße, Zugang Möckernstraße 26, 10963 Berlin
Eine Anmeldung per E-Mail an presse@sdtb.de ist dringend erforderlich.

Angebot für Schulklassen
Der DATA RUN zum Safer Internet Day ist bereits ausgebucht. Interessierte Schulklassen der 8. bis 10. Jahrgangsstufe können sich für eine Teilnahme ab dem 10. Februar 2016 per E-Mail an museumsinformation@kulturprojekte-berlin.de oder telefonisch unter 030.24 74 93 68 kostenlos anmelden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Themenraum „Digitales Leben“ – Datenspuren im Internet und in den sozialen Medien

Zum Auftakt der Vortragsreihe „Digitales Leben“ spricht Social-Media-Expertin Dr. Karin Windt am 9. Februar 2016 in der Amerika-Gedenkbibliothek über Spuren, die Nutzer auf ihrem Weg durch das Internet und die Sozialen Netzwerke hinterlassen und über den Profit, den verschiedene Anbieter daraus ziehen. Anhand konkreter Beispiele wird verdeutlicht, welche Datenspuren die Nutzer im Netz hinterlassen und wie diese Daten für Werbezwecke genutzt werden. Dr. Karin Windt vermittelt den Teilnehmern konkrete Tipps zum datensparsamen Surfen und Handeln im Internet.

Ab dem 26. Januar 2016 widmet sich der Themenraum „Digitales Leben“ in der Amerika-Gedenkbibliothek der Frage, wie die digitale Revolution die Gesellschaft und den menschlichen Alltag verändert. Die Vortragsreihe zu Themen der digitalen Welt entsteht aus einer Kooperation der mabb mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und richtet sich insbesondere an interessierte Erwachsene.

Weitere Informationen zu dem Kooperationsprojekt und aktuellen Veranstaltungsterminen finden Sie hier.

Über die mabb

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb in Berlin und Brandenburg Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte für neue Übertragungstechniken. Der Erfüllung dieser Aufgaben dienen als Einrichtungen in Trägerschaft der mabb ALEX Offener Kanal Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ).

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren