mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

XEN.ON° startet beim rbb

XEN.ON° startet beim rbb

Das Campus-TV-Projekt XEN.ON° wird ab 15. September auch im Programm des Rundfunks Berlin-Brandenburg ausgestrahlt. Unter dem Titel "XEN.ON – Campus Tele Visionen“ wird es vorerst zehn mal jeweils freitags um 0.55 Uhr unter anderem um Popkultur und die Jugend von heute gehen.

Bereits seit Dezember 2005 produzieren etwa 50 Studentinnen und Studenten aus 15 Berliner und Brandenburger Hochschulen wöchentlich eine Stunde Programm, das bislang im Offenen Kanal Berlin ausgestrahlt wurde. XEN.ON° ist mehr als Fernsehen von Studenten für Studenten. So sind nicht nur Hochschulangelegenheiten Thema in den Sendungen – vielmehr entwickelten die Studenten ein Programm für ihre Generation mit eigenen Ideen und Sichtweisen. Dabei orientiert sich die Arbeit an professionellen Standards, die Aus- und Weiterbildung und die Ausschreibung von regelmäßigen Praktikas sind Grundlage des Erfolgs von XEN.ON°. Nach nur 10 Monaten Erprobungsphase erhalten die jungen Fernsehmacher nun die Chance, sich mit ihrem Format im rbb Fernsehen zu behaupten und zu etablieren.. Nach nur 10 Monaten Erprobungsphase erhalten die jungen Fernsehmacher nun die Chance, sich mit ihrem Format im rbb Fernsehen zu behaupten und zu etablieren. XEN.ON° ist ein Projekt der CTV-Hochschulfernsehen gGmbH und wird gefördert von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg. Mehr Informationen und eine Sendungsauswahl unter www.xenonline.de

<< Zurück zur Übersicht