mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Pressemitteilungen

MABB hört ProSieben zur Verlegung der Sendezeit für Arabella an

Berlin, 11. Mai 1998. Entsprechend der Empfehlung der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) hat die MABB ProSieben Gelegenheit gegeben, zu einer Sendezeitbeschränkung Stellung zu nehmen, nach der Arabella im Programm von ProSieben solange nur zwischen 20 und 6 Uhr ausgestrahlt werden darf, wie nicht zu erwarten ist, daß Beeinträchtigungen von Kindern zukünftig ausgeschlossen sind.

>> weiterlesen

Sendeerlaubnis für bundesweites digitales Satellitenprogramm der Universal Studios Pay TV GmbH

Berlin, 6. März 1998. Der Medienrat hat beschlossen, der Universal Studios Pay TV GmbH die Sendeerlaubnis für das digitale Satellitenprogramm „13th Street“ zu erteilen. Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hatte zuvor festgestellt, daß der Sendeerlaubnis Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt im Fernsehen nicht entgegenstehen.

>> weiterlesen

27 Anträge für die UKW-Frequenz 94,8 MHz

Berlin, 2. März 1998. Auf die mit Frist 27. Februar 1998 neu ausgeschriebene UKW Frequenz 94,8 MHz sind  insgesamt 27 Bewerbungen eingegangen. Um die schon einmal einem türkischen Veranstalter zugeteilte Frequenz aber nicht genutzte Frequenz, haben sich wieder drei türkische Antragsteller beworben. Neben zwei Anträgen für ein russisches Radio wurde die Mehrzahl der Anträge für deutsche Musikradios gestellt.  

>> weiterlesen

Phoenix ab heute im Berliner Kabelnetz

Berlin, 9. Februar 1998. Heute ab 15.00 Uhr steht Phoenix, der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF, im Hyperband auf  Sonderkanal 38 allen Berliner Kabelhaushalten zur Verfügung

>> weiterlesen

MultiKulti mit doppelter Sendeleistung

Berlin, 2. Februar 1998. Das Programm MultiKulti verdoppelt am 5. Februar 1998 seine Sendeleistung auf der Frequenz 106.8 MHz mit einer neuen Sendeanlage am Scholzplatz und erwartet dadurch vor allem Empfangsverbesserungen in der Stadtversorgung Berlins. 

>> weiterlesen

Medienanstalt Berlin-Brandenburg fördert Pilotprojekt für Internet-Zugang über TV-Kabelnetz in Cottbus

Berlin, 9. Januar 1998. Der Medienrat hat in seiner Sitzung am 19. Dezember 1997 grünes Licht für ein Projekt gegeben, mit dem vier Studentenwohnheime des Studentenwerkes Cottbus mit einem breitbandigen digitalen und interaktiven Medienzugang via Kabel-TV-Netze versorgt werden sollen. Die Medienanstalt unterstützt das Pilotprojekt mit einem Zuschuß in Höhe von  DM 290.000,-- (50 Prozent).

>> weiterlesen