mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Pressemitteilungen

Mehr Hörer auf der 88vier

Berlin, 26. Juli 2012. Die Idee einer Plattform für nichtkommerzielle Radioanbieter hat sich in der Berliner Hörfunklandschaft bewährt. Die Gemeinschaftsfrequenz wurde vor zwei Jahren von der mabb als Pilotprojekt ins Leben gerufen und verzeichnet nun steigende Hörerzahlen. Dies weist die jüngst veröffentlichte Media-Analyse „ma 2012 Radio II“ aus.

>> weiterlesen

Zwei Bewerbungen im Vergabeverfahren für Potsdam TV

Berlin, 20. Juli 2012. Auf die Aufforderung der mabb, einen Antrag auf Erteilung einer Sendeerlaubnis für die Veranstaltung von Kabelfernsehen in Potsdam zu stellen, sind zwei Anträge eingegangen.

>> weiterlesen

Pressemitteilung vom 26. Juni 2012

Berlin, 26. Juni 2012. Pünktlich, zum 100. Geburtstag von Alan Turing, dem Vater der digitalen Rechner, erscheint in der Schriftenreihe der mabb das Buch Autonomie und Transparenz. Der Autor, Norbert Schneider, zuletzt Direktor der Landesanstalt für Medien in NRW und ein Berufsleben lang in verschiedenen Funktionen in der Medienlandschaft tätig, präsentiert einen Zwischenbericht über Veränderungen im Verhältnis von Privatsphäre und öffentlichem Raum in Zeiten der Digitalisierung.

>> weiterlesen

Vergabeverfahren für Potsdam TV

Berlin, 18. Juni 2012. Die Potsdam TV GmbH hat bei der mabb angezeigt, 100% der Anteile an die Hoffbauer Stiftung übertragen zu wollen. Hiermit wäre der Übergang des gesamten Betriebs einschließlich der Arbeitsplätze und der bisher aufgebauten programmlichen Leistungen verbunden.

>> weiterlesen

Große Bekanntheitswerte und starke Nutzung für Lokal-TV in Brandenburg

Berlin, 12. Juni 2012. Die mabb hat die Reichweiten der Lokal-TV-Veranstalter in Brandenburg ermitteln lassen. Erstmals wurde dabei gemeinsam mit allen ostdeutschen Landesmedienanstalten ein gemeinsames Vorgehen mit einheitlichem Qualitätsstandard und identischer Untersuchungsmethode vereinbart.

>> weiterlesen

Startschuss für gemeinsamen Medienkompetenzpreis

Potsdam, 4. Juni 2012. Bildungsministerin Dr. Martina Münch und Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), haben heute in Potsdam eine Rahmenvereinbarung zur „Stärkung der Medienkompetenz“ im Land Brandenburg abgeschlossen und gleichzeitig den Startschuss für einen gemeinsamen Medienkompetenzpreis gegeben.

>> weiterlesen

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts - mabb schlägt Abschöpfung von Werbeeinnahmen als effektives Aufsichtsmittel im Rundfunkstaatsvertrag vor

Berlin, 24. Mai 2012. Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 23. Mai 2012 (BVerwG 6 C 22.11,Pressemitteilung Nr. 48/2012 unter www.bverwg.de) macht den Weg frei, nun auch in den Rundfunkstaatsvertrag die Möglichkeit aufzunehmen, Werbeeinnahmen abzuschöpfen, die im Zusammenhang mit beanstandeten Sendungen erzielt wurden.

>> weiterlesen

Pressemitteilung vom 16. Mai 2012

Berlin, 16. Mai 2012. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat in seiner Sitzung am 15. Mai 2012 die neue Programmstruktur für die nichtkommerziell genutzten UKW-Hörfunkfrequenzen 88,4 MHz und 90,7 MHz abschließend diskutiert. Start der neuen Programmstruktur ist der 21. Mai 2012.

>> weiterlesen

„Glaubwürdigkeit von TV“ - mabb fördert mit rund 75.000 Euro 14 Medienkompetenzprojekte

Berlin, 24. April 2012. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Gewinner des Förderwettbewerbs „Von Fake-TV bis Polit-Talk: Wie glaubwürdig sind Medien?“ ausgewählt.

>> weiterlesen