Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

Sommerforum Medienkompetenz

<< Zurück zur Übersicht

Seit 2012 veranstalten die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) das Sommerforum Medienkompetenz mit dem Ziel, Wissenschaft und Praxis miteinander zu vernetzen. Mit einer Mischung aus fachlichem Input und praktischen Anteilen kommen an diesem Tag Menschen aus Wissenschaft und Medien mit Partnerinnen und Partnern sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ins Gespräch und diskutieren über aktuelle Themen aus dem Medienbildungsbereich. Im Rahmen des Sommerforums findet zudem die jährliche Preisverleihung des medius statt – ein Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten im Medienbildungsbereich.

In diesem Jahr widmete sich das Sommerforum folgendem Thema:

Meinungsbildung heute – Der Umgang mit Nachrichten im digitalen Zeitalter

Die Zeiten, in denen man morgens die Tageszeitung aufschlug, um sich über das Weltgeschehen zu informieren, sind längst vorbei. Über unsere mobilen Geräte sind wir rund um die Uhr mit der Welt vernetzt und können uns in Echtzeit über wichtige Ereignisse irgendwo in der Welt informieren. Das hat Folgen für die Aufbereitung der Nachrichten. Wie kann man die Nutzerinnen und Nutzer, um deren Interesse und Aufmerksamkeit Printmedien, Radio, Fernsehen, Podcasts, Nachrichten-Apps und soziale Netzwerke buhlen, am besten ansprechen?
Um aufzufallen, werden Einzigartigkeit, Sensation, Personalisierung und eine emotionale Ansprache bei der Berichterstattung in den Vordergrund gestellt. Den Nutzerinnen und Nutzern wiederum fällt es schwer, sich angesichts von Informationsvielfalt und emotionaler Ansprache zu orientieren. Militärische Konflikte, Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen, die Erlebnisse vieler Flüchtlinge sind durch die modernen Kommunikationsmedien ganz nah herangerückt. Das Sommerforum will sich mit der Interaktion von Nachrichten und Nutzerinnen und Nutzer beschäftigen und mit Nachrichtenmachenden, Medienforschenden und pädagogischen Fachkräften diskutieren.

Die Veranstaltung findet am 29.06.2017 bei ALEX Offener Kanal Berlin (Rudolfstraße 1-8, 10245 Berlin) statt.

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren