mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

#Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017 – Jetzt Daten spenden!

Berlin, 6. Juli 2017. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) startet heute gemeinsam mit den Medienanstalten aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, aus Sachsen und aus dem Saarland und in Kooperation mit AlgorithmWatch das Forschungsprojekt #Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017. Ziel ist unter anderem herauszufinden, wie stark Algorithmen Suchergebnisse personalisieren und welchen Themen Google rund um die Bundestagswahl welche Relevanz beimisst.

Unterstützerinnen und Unterstützer gesucht

Die Initiatoren der Studie bitten um Unterstützung der Internetnutzerinnen und -nutzer. Diese werden gebeten, auf ihrem Computer ein für die Studie programmiertes Plugin zu installieren. Dieses Plugin sucht, wenn der Browser geöffnet ist, alle vier Stunden auf Google News und Google Search nach rund 15 vordefinierten Parteinamen und Politikern, also beispielsweise nach „CDU“, „SPD“, „Angela Merkel“ oder „Christian Lindner“, und übermittelt die dabei generierten Suchergebnisse zu Analysezwecken. Bei Teilnahme an der Studie wird die Identifikationsnummer des Plugins gespeichert, außerdem der ungefähre Standort des Computers. Die IP-Adresse selbst wird nicht gespeichert. Damit ist die Anonymität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewährleistet. Am 30. September 2017 beendet das Plugin automatisch seine Suchen.

Das Plugin ist unter https://datenspende.algorithmwatch.org abrufbar. Die Initiatoren freuen sich über Unterstützung und bedanken sich für die Teilnahme an der Studie.

Als Medienpartner berichtet unter anderem Spiegel Online über die Ergebnisse der Studie. Einen ersten Einblick in die Studie finden Sie hier.

Über die Studie #Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017

Google und die Bundestagswahl: #DatenspendeBTW17 ist eine Kooperation der mabb mit AlgorithmWatch, mit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK), der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren