Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

Förderpreis Medienkompetenz stärkt Brandenburg

Förderpreis und Anerkennungspreis 2019

 

Förderpreis Medienkompetenz stärkt Brandenburg 2019 mit Schwerpunkt Nachrichtenkompetenz und NEU: Anerkennungspreis Best-Practice-Projekte

Die mabb und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) haben am 29. Oktober 2019 zum achten Mal den Förderpreis „Medienkompetenz stärkt Brandenburg“ an herausragende medienpädagogische Konzepte verliehen. Es wurden Projekte ausgezeichnet, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Nachrichtenkompetenz beschäftigen.

Neu in diesem Jahr war die Verleihung des Anerkennungspreises für Brandenburger Best-Practice-Projekte. Damit wurden kreative medienpädagogische Projekte ausgezeichnet, die bereits umgesetzt wurden.

Preisträger Förderpreis 2019


Im Rahmen der gleichnamigen Netzwerktagung wurden folgende Akteure aus dem Bereich der Medienbildung ausgezeichnet:
 
Lass ma' über Brandenburg reden
Leonardo Da Vinci Campus Nauen
Ziel des Projektes ist es, den gesellschaftlichen Diskurs zu fördern, um Falschaussagen und politische Polemik zu entlarven. Thematische Grundlagen bilden dabei die verschiedenen Darstellungen der Wendezeit. Die Schüler führen dazu Interviews mit den Bürgern aus ihrer Umgebung. Diese werden dann ausgewertet und inhaltlich besprochen, um sich so aus der Vielzahl von Informationen selbst ein Bild der öffentlichen Debatte zu machen.
 
 
Digitale Lauffeuer - Wahr oder Falsch im Internet
Young Images Verein für Medien und Bildung
Zu einem überschaubaren aktuellen Thema verfolgen Schüler die Berichterstattung in den unterschiedlichen Medienkanälen. Dazu geben sie eine Bewertung ab und entwickelten selbst Kriterien zur Objektivität. Nach diesen erstellen sie eigene Nachrichten. Die Ergebnisse, die u.a. kleine Filme, eine Mininachrichtensendung, eine Website oder eine Wandzeitung sein können, werden anschließend präsentiert und mit Vertretern der Politik und/oder Journalismus diskutiert.
 
 
LR-Kinderreporter
Medienhaus Lausitzer Rundschau
Es soll eine Kinderreporter-Gruppe aufgebaut werden, die regelmäßig Themen bearbeitet, die diese Zielgruppe interessiert. Unter der Anleitung von Journalisten und ausgestattet mit Kamera, Tablet und Smartphone beschäftigen sich die Schüler mit gesellschaftlich relevanten Themen und arbeiten diese für die unterschiedlichen Publikationskanäle - Print, Online, Social Media - auf.
 
 

Preisträger Anerkennungspreis 2019


Erstmalig wurden in diesem Jahr auch Anerkennungspreise für Best-Practice-Projekte an folgende Akteure aus dem Bereich der Medienbildung vergeben:
 
5. Potsdamer Eltern-Medien-Tag: Familienleben digital
Medienwerkstatt Potsdam
Als Aktionstag rund um das Thema Medienerziehung bietet der Potsdamer Eltern-Medien-Tag verschiedene niedrigschwellige Mitmachangebote für Familien. Eltern und Kinder werden zum Austausch über Medien und ihre Möglichkeiten angeregt und der kritische Blick auf Medien und Mediennutzung wird geschult. Die Angebote sind dabei so gewählt, dass kreative, interagierende, aktivierende Angebote im Fokus stehen, die deutlich machen, dass man Medien nicht nur konsumieren kann. Darüber hinaus befördern die Angebote die kritische Reflexion und das Hinterfragen des eigenen Medienkonsums und geben praktische Anregungen für den Familienalltag.
 
OderDojo - Offene Programmierwerkstätten Ostbrandenburg
Neuland 21 e.V.
In offenen Werkstätten werden Kinder und Jugendliche in regelmäßig stattfindenden Werkstätten spielerisch und projektorientiert an das Programmieren herangeführt und entwickeln selbst Ideen, wie man mit Programmen, Web-Anwendungen und Hardware konkrete Probleme aus ihrer Lebenswelt lösen kann. Durch das Erlernen, wie Computer funktionieren, wird ein Verständnis vermittelt, wie sich andere Menschen diese Fähigkeit bereits zunutze machen, um ihre eigenen Interessen im Internet voranzutreiben.
 
How2Influence
medialepfade.org - Verein für Medienbildung e.V.
Jugendliche gingen der Frage nach, welche Bedeutung Influencer auf die Sozialisation, Identität und Wertevorstellung Jugendlicher haben und unter welchen Motiven Influencer agieren. Dafür nahmen sie während der Auftaktveranstaltung an verschiedenen Workshops teil. Später entwickelten die Schüler eigene Kriterien für gute Social Media Kanäle. Auf deren Grundlage wurden Kanal-Konzepte und eigene Inhalte für 20 verschiedene Kanäle produziert. Diese traten dann gegeneinander an und wurden in einer öffentlichen Abschlussveranstaltung von einer Fachjury prämiert.
 
Von Schülern, für neue Schüler
Oberlinschule Potsdam
Im Rahmen einer wöchentlichen AG wurde von den Schülern ein 6-minütiges Video produziert, in dem sie neuen Schülern die eigene Schule aus ihrer Sicht vorstellen. Die Schüler wurden angeleitet, wie sie mit Kamera, Ton, Licht und Schnitt eine bestimmte Wirkungen erzielen können. Die Drehorte wurden von den Schülern größtenteils selbst gewählt. Ziel war es u.a. den Schülern mit speziellen Förderbedarfen mit Hilfe von Medien eine möglichst große Selbstständigkeit zu ermöglichen.
 
3. Medienkompetenztag
Förderverein der öffentlichen Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Der Medienkompetenztag dient als regionales Angebot zur Vermittlung von medienpädagogischen Fachwissen. In sieben Veranstaltungen wurde theoretisches und praktisches Wissen vermittelt, das es Lehrenden ermöglicht, medienkompetent im Arbeitsalltag agieren zu können. Inhalte waren u.a.: Cybermobbing-Workshops, Vorträge zu Urheberrecht und Datenschutz, Mediengebrauch in Familien
 
 

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren