Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

Journalismus macht Schule-Aktionswoche

<< Zurück zur Übersicht

Aktionswoche vom 2.-6. Mai 2022 zum Welttag der Pressefreiheit

Im letzten Jahr haben zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai hunderte Journalist:innen – darunter Pinar Atalay, Elmar Theveßen und Giovanni di Lorenzo – Schulklassen in ganz Deutschland besucht, um über die Gefahren von Falschnachrichten, über Recherche, die Bedeutung einer freien Berichterstattung und über ihre Arbeit zu sprechen. Die Aktion war der Auftakt zu einer Vielzahl von Schulbesuchen, Vorträgen und Werkstattgesprächen zur Stärkung der Nachrichten- und Informationskompetenz junger Menschen – ins Leben gerufen durch den Verein „Journalismus macht Schule“, zu dessen Gründungsmitgliedern die mabb gehört.

Aufgrund des großen Erfolges fand die Aktion auch in diesem Jahr statt. Die mabb veranstaltete rund um den diesjährigen Tag der Pressefreiheit zum zweiten Mal eine Journalismus macht Schule-Aktionswoche.

Direkt am 3. Mai 2022 produzierte die mabb gemeinsam mit ALEX Berlin drei Werkstattgespräche mit bekannten Journalist:innen, die live bei ALEX Berlin im TV und im Onlinestream verfolgt werden konnten – und jetzt auch in der ALEX-Mediathek zur Verfügung stehen.

Schulen können sich fortlaufend für "Journalismus macht Schule" anmelden, um Journalist:innen für ein Werkstattgespräch (in der Regel 90 Minuten) an ihre Schule einzuladen. Das Anmeldeformular finden Sie hier

In diesem Jahr stellen sich den Fragen der Schüler:innen:

Karolina Ashion – eine aus der Ukraine geflohene TV-Journalistin, die im Kurznachrichtenformat "Ukraine Update" von RTL und ntv  auf Ukrainisch über die aktuelle Lage in der Ukraine informiert und Maria Kritchevski – Kreativchefin von Radio Golos Berlina (Die Stimme Berlins), einem Berliner Radiosender für die russischsprachige Bevölkerung im Gespräch mit Schüler:innen vom Gymnasium Schönefeld und vom Gymnasium Steglitz.


Theo Koll
 – Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin im Gespräch mit Schüler:innen vom Rosa-Luxemburg-Gymnasium, Berlin.


Khesrau Behroz
 – Journalist, Autor und Produzent, u.a. des erfolgreichen Podcasts "Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen?" im Gespräch mit Schüler:innen vom Droste-Hülshoff-Gymnasium, Berlin.

.

Rückblick: Aktionswoche vom 3.-7. Mai 2021

Im letzten Jahr haben sich Patricia Schlesinger, Lorenz Maroldt, Jessy Wellmer und Marietta Slomka und den Fragen der Schüler:innen gestellt und aus ihrem Arbeitsalltag berichtet. Nachfolgend können Sie sich die Gespräche noch einmal ansehen.

Patricia Schlesinger (Intendantin, Rundfunk Berlin-Brandenburg) im Gespräch mit der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule (Birkenwerder/Brandenburg)

Lorenz Maroldt (Chefredakteur, Der Tagesspiegel) im Gespräch mit dem John-Lennon-Gymnasium (Berlin)

Jessy Wellmer (Journalistin und Moderatorin, u. a. rbb, ARD Sportschau) im Gespräch mit dem John-Lennon-Gymnasium (Berlin)

Marietta Slomka (Journalistin und Moderatorin, ZDF heute journal) im Gespräch mit der Schule am Schloss (Potdam/Brandenburg)

<< Zurück zur Übersicht