mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Satellitenprojekt für Lokal-TV aus Brandenburg wird Ende 2020 abgeschaltet

7. Dezember 2020

Noch bis zum 31. Dezember 2020 können Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem Satellitenkanal BB-MV-LokalTV rund um die Uhr lokale Fernsehprogramme aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern empfangen. Zum neuen Jahr wird der Satellitenkanal abgeschaltet.

Seit 2013 hat die mabb die Satellitenverbreitung von Lokal-TV im Rahmen eines Gemeinschaftskanals gefördert. Die Förderung aus Eigenmitteln der mabb konnte nach August 2018 nicht fortgesetzt werden. Stattdessen stellte das Land Brandenburg 500.000 Euro im Rahmen des Nachtragshaushaltsgesetzes für die Fortsetzung der Satellitenverbreitung bereit. Die Landesmittel sind Ende dieses Jahres ausgeschöpft.

Die Brandenburger Programme können weiterhin über die kostenfrei verfügbare Smartphone-App BB-LokalTV sowie über das Lokal-TV-Portal empfangen werden.

<< Zurück zur Übersicht