mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Vergabe verschiedener UKW-Frequenzen

2. September 2021

Der mabb-Medienrat hat in seiner Sitzung am 24. August 2021 Entscheidungen über Zulassungen verschiedener Hörfunksender in Berlin und Brandenburg getroffen. Im Detail wurden folgende Frequenzen für sieben Jahre zugewiesen:

· BBC World Service
94,8 MHz/Berlin-Schäferberg

· 105'5 Spreeradio
105,5 MHz/Berlin

· BB Radio
BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co KG allein:
107,5 MHz/Berlin-Alexanderplatz
90,9 MHz/Rhinow
104,3 MHz/Pritzwalk
105,0 MHz/Brandenburg-Stadt

BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co KG zus. mit BB RADIO Lokalwellen Brandenburg GmbH &Co KG ( BB RADIO Niederlausitz)
107,2 MHz/Cottbus/Calau

BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co KG zus. mit BB RADIO Lokalwellen Brandenburg GmbH&Co KG ( BB RADIO Nord/Ost)
102,1 MHz/Casekow
95,4 MHz/Eberswalde
107,9 MHz/Gransee
95,0 MHz/Angermünde

BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH&Co KG zus. mit BB RADIO Lokalwellen Brandenburg GmbH & Co KG ( BB RADIO Oderland)
107,8 MHz/Booßen
103,7 MHz/Eisenhüttenstadt

· 94,3 rs2 Berlin-Brandenburg
94,3 MHz/Berlin
94,7 MHz/Booßen
107,3 MHz/Casekow
95,6 MHz/Cottbus-Stadt
96,7 MHz/Finsterwalde
103,9 MHz/Forst
91,3 MHz/Lauchhammer
100,1 MHz/Lübben
106,3 MHz/Spremberg

· KISS FM
98,8 MHz/Berlin

Auf die von der mabb ausgeschriebenen UKW-Frequenzen bzw. Frequenzbündel hatten sich innerhalb der Ausschreibungsfrist jeweils ausschließlich die bisherigen Frequenzinhaberinnen beworben.

<< Zurück zur Übersicht