mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Auszeichnung für Journalist:innen: Preisverleihung „Der lange Atem“ bei ALEX Berlin

  • Am 28. April 2022 überträgt der Community-Sender der mabb die Verleihung des Journalist:innen-Preises live aus der Akademie der Künste Berlin.
  • Das Förderprojektteam Follow The Grant des MIZ Babelsberg ist mit seiner Recherche nominiert.

Berlin, 22. April 2022. ALEX Berlin überträgt auch in diesem Jahr die Verleihung des Journalist:innenpreises Der lange Atem des DJV Berlin-Journalistenverbands Berlin-Brandenburg e.V. live im TV und Onlinestream. Am 28. April 2022, ab 19:35 Uhr können Interessierte verfolgen, wenn Journalist:innen ausgezeichnet werden, die sich mit Mut, Sorgfalt und Beharrlichkeit über längere Zeit einem gesellschaftlich relevanten Thema widmen und es engagiert in die Öffentlichkeit tragen.

Für den Preis nominiert sind auch Hristio Boytchev, Simon Wörpel und Edgar Zanella von Follow The Grant mit ihrer Recherche zu Interessenskonflikten in der Medizin. Im Rahmen der Förderung durch das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) entwickelte das Projektteam von Juli 2019 bis November 2020 eine Datenbank, die automatisiert Angaben zu Interessenskonflikten aus wissenschaftlichen Publikationen sammelt. Ziel ist, die Angaben vergleichbar zu machen und Investigativ- und Wissenschaftsjournalist:innen zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen des Projekts veröffentlichte das Team eine umfassende Recherche zu mutmaßlichen Verstößen gegen wissenschaftliche Transparenzpflichten durch hochrangige Mediziner:innen in Deutschland. Für die Recherche wurden mehr als 3,3 Millionen Artikel aus 16.000 Fachzeitschriften ausgewertet.

Live-Übertragung Preisverleihung „Der lange Atem“ bei ALEX Berlin
Donnerstag, 28. April 2022, 19:35 Uhr
https://www.alex-berlin.de/tv/livestream.html

<< Zurück zur Übersicht