mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

BILD GmbH beantragt Rundfunklizenz bei der mabb

Berlin, 26. Februar 2020. Die BILD GmbH hat bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) eine Rundfunkzulassung für alle linearen BILD-Video-Formate beantragt. BILD plant ihre Live-Videoberichterstattung auszuweiten und entspricht mit der Antragstellung auch der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin vom 26. September 2019. Das Gericht hatte festgestellt, dass es sich bei den BILD-Livestreams um zulassungspflichtigen Rundfunk handelt.

Der Antrag der BILD GmbH gilt für alle aktuell verbreiteten Live-Video-Formate wie BILD live und Die richtigen Fragen, umfasst aber auch neu hinzukommende Formate. Die Video-Formate sollen auf der Internetseite der BILD, in den BILD-Apps sowie auf weiteren Plattformen wie Facebook und YouTube veröffentlicht werden. Die mabb prüft den Antrag der BILD GmbH nun zulassungsrechtlich. Für die Entscheidung über die Zulassung ist die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten zuständig.

<< Zurück zur Übersicht