mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Lokal-TV aus Brandenburg rund um die Uhr auf neuem Satellitenkanal

  • Siebenmal mehr Sendezeit für die Veranstalter von Lokal-TV aus Brandenburg
  • Satellitenverbreitung von Brandenburger Lokalfernsehen über 2018 hinaus gesichert
  • Über Lokal-TV-Portal Lokalfernsehen aus ganz Deutschland on demand abrufbar

Berlin, 14. Dezember 2018. Auf dem neuen Satellitenkanal BB-MV-LokalTV sind ab sofort rund um die Uhr lokale Fernsehprogramme aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zu empfangen. Der bisherige Kanal, auf dem Brandenburger Lokalfernsehen bislang nur zwischen 17:30 und 20:30 Uhr ausgestrahlt wurde, wird zum 1. Januar 2019 abgeschaltet.

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) fördert mit den vom Landtag Brandenburg zur Verfügung gestellten Mitteln den Weiterbetrieb des Satellitenkanals. Einer der Gründe für das Engagement der mabb sind Zahlen aus dem Digitalisierungsbericht Video 2018: Demnach ist der Satellit in Brandenburg nach wie vor der wichtigste Empfangsweg und wird von 52,9 Prozent der TV-Haushalte des Landes genutzt. „Es ist ein Gewinn für die Brandenburger Sender, für die Medienvielfalt der Region und natürlich für die Bürgerinnen und Bürger, dass Brandenburger Lokalfernsehen ab sofort täglich nicht nur drei, sondern 21 Stunden über Satellit zu empfangen ist“, so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Durch die siebenfache Sendezeit pro Anbieter steigt die Aufmerksamkeit für lokale Inhalte. Eine tolle Entwicklung, die durch das Angebot des Lokal-TV-Portals noch weiter vorangetrieben wird.“

Die Ergebnisse des Länderberichts sind auf der Internetseite der mabb verfügbar:
Länderbericht Digitalisierung Berlin und Brandenburg 2018

Lokal-TV-Portal: Lokalfernsehen aus ganz Deutschland on demand
Knapp 42 Prozent der Satellitenhaushalte in Brandenburg verfügen über ein mit dem Internet verbundenes SmartTV. Mit einem solchen HbbTV-fähigen Fernseher können die Programmangebote der Brandenburger und anderer Lokalsender aus ganz Deutschland über den sogenannten Red Button nun auch on demand auf dem Lokal-TV-Portal gesehen werden. Das von der Bayerischen Medien Technik GmbH (bmt) entwickelte Portal wird ebenfalls über den neuen Satellitenkanal signalisiert und bietet den Zuschauerinnen und Zuschauern jederzeit Zugang zu bundesweiten Lokal-TV-Angeboten, was den Sehgewohnheiten des Publikums entgegenkommt. Mittlerweile sind 14 Lokal-TV-Sender aus Berlin und Brandenburg über das Portal verfügbar.

Eckdaten zum neuen 24-Stunden Satellitenkanal BB-MV-LokalTV
Der neue Kanal BB-MV-LokalTV kann über einen vollständigen Sendersuchlauf oder eine „Manuelle Suche“ empfangen werden: DVB-S2 8-PSK; Horizontal; 22 MSym/s; FEC 2/3; Transponder 1.023 11.552 MHz (Astra 1L). Voraussetzung für den Empfang ist ein DVB-S2-Receiver.

Weitere Informationen unter www.bb-lokal-tv.de und www.lokal-tv-portal.de

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren