mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Ausschreibung der beiden UKW-Hörfunkfrequenzen von Jazz Radio und Radio Energy sowie von UKW-Hörfunkfrequenzen in Brandenburg

Der Medienrat hat beschlossen, die UKW-Hörfunkfrequenzen 101,9 MHz (Jazz Radio) und 103,4 (Radio Energy) auszuschreiben. Die Ausschreibung wird mit der Ausschreibung von UKW-Hörfunkfrequenzen in Brandenburg verbunden.

Die Ausschlussfrist für Anträge läuft bei allen Frequenzen am 31. Oktober 2001, 12.00 Uhr (Eingang bei der Medienanstalt) ab.

Bei Jazz Radio und bei Radio Energy ist die Neuausschreibung Folge von Veränderungen auf Gesellschafterebene, die jeweils nicht im Rahmen der bestehenden Sendeerlaubnisse genehmigt werden konnten. Beide wollen ihr Programm in neuer Zusammensetzung fortsetzen. Sie stellen sich daher dem Wettbewerb eines neuen Auswahlverfahrens. Sie haben erklärt, sich mit der neuen Zusammensetzung am Auswahlverfahren beteiligen zu wollen. Beiden ist gestattet worden, die Sendungen in der neuen Zusammensetzung bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens fortzusetzen.

Über die im Ausschreibungstext näher genannten UKW-Frequenzen in Brandenburg einschließlich der UKW-Hörfunkfrequenz 97,2 MHz am Standort Berlin-Schäferberg kann nunmehr ebenfalls das Auswahlverfahren eröffnet werden, nachdem die konkreten Frequenzen, Standorte und Leistungen inzwischen weitgehend feststehen. Allerdings bleiben Frequenz-, Standort- und Versorgungsänderungen vorbehalten.

<< Zurück zur Übersicht