mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Sommerforum Medienkompetenz 2020: Neugier und Zweifel – Informationskompetenz im Digitalen

  • Erstmals veranstalten mabb und FSF das Sommerforum Medienkompetenz am 18. Juni 2020 als Online-Konferenz.
  • Im Rahmen des Sommerforums wird der medius-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Medienbildungsbereich verliehen.
  • ALEX Berlin überträgt die Veranstaltung live aus dem ALEX-Studio im TV und Onlinestream.

Berlin, 3. Juni 2020. Am 18. Juni 2020 findet das Sommerforum Medienkompetenz der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) erstmals als Online-Konferenz statt. Im Fokus steht in diesem Jahr das Thema „Neugier und Zweifel – Informationskompetenz im Digitalen": Digitale Informationskanäle bieten verstärkt alternative Angebote zum Informationsangebot der klassischen Medien. Nachrichteninhalte auf Plattformen und in den sozialen Medien werden mithilfe von Algorithmen klassifiziert und personalisiert. Gleichzeitig produzieren und verbreiten Nutzerinnen und Nutzer eigenen Content. Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen und technischen Hürden auf die Informations- und Nachrichtenkompetenz? Welches Wissen ist für einen bewussten und kritischen Umgang mit Medien nötig und wie kann man glaubwürdige von unglaubwürdigen Nachrichtenquellen unterscheiden? Welche Rolle nimmt Medienpädagogik ein, um Kinder und Jugendliche in ihrem durch digitale Informationen geprägten Alltag zu unterstützen?

Programm des Sommerforums Medienkompetenz 2020 und Verleihung des medius
18. Juni 2020, 16:00 bis 18:15 Uhr

Thema: „Neugier und Zweifel – Informationskompetenz im Digitalen“

Einleitende Keynotes:

  • Dr. Anna-Katharina Meßmer (Projektleiterin Digitale Nachrichten- und Informationskompetenz, Stiftung Neue Verantwortung)
  • Prof. Dr. Martin Steinebach (Abteilungsleiter Media Security und IT Forensics, Fraunhofer Institut)

Diskussion:

  • Simon Hurtz (Journalist)
  • Prof. Carola Richter (Center for Media- and Information Literacy, Freie Universität Berlin)
  • Prof. Dr. Kai Sassenberg (Motivationspsychologe, Leibniz-Institut für Wissensmedien)

Moderation:

  • Teresa Sickert (Journalistin)

Im Anschluss findet die Preisverleihung des medius-Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten im Medienbildungsbereich statt.

Interessierte können die Veranstaltung live bei ALEX Berlin im TV und Onlinestream verfolgen. Die Aufzeichnung ist anschließend in der ALEX-Mediathek verfügbar.

Über das Sommerforum Medienkompetenz und den medius
Seit 2012 veranstalten die mabb und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) einmal im Jahr das Sommerforum Medienkompetenz. Ziel ist es, Wissenschaft und Praxis miteinander zu vernetzen und aktuelle Themen aus dem Medienbildungsbereich zu diskutieren. Im Rahmen des Sommerforums findet zudem die Preisverleihung des medius statt. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben mabb und FSF den mit 2.500 Euro dotierten Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten, die sich mit aktuellen Aspekten aus dem Medienbereich, der (Medien-)Pädagogik oder Themen des Jugendmedienschutzes beschäftigen.

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren