mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Wer wird das Smart Village Brandenburgs?

mabb sucht Modellkommune für die Digitalisierung des ländlichen Raums

Berlin, 14. März 2018. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sucht das Smart Village von Brandenburg. Gemeinsam mit Verwaltung, Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen und Kooperationspartnern aus den Bereichen Medien und Wirtschaft plant die mabb den Aufbau einer Modellkommune, in der digitale Dienste den Alltag der Menschen vor Ort erleichtern und die Gemeinde attraktiver machen. Im Rahmen des Projekts wird erprobt, wie ein lokales Medienangebot im ländlichen Raum durch digitale Technologien unterstützt und die Medienvielfalt vor Ort gestärkt werden kann. „Gerade in ländlichen Regionen fehlen zunehmend Rahmenbedingungen, um eine lebendige Medienlandschaft zu erhalten. Der Wunsch nach lokalen Informationen und qualitativ hochwertigen Medieninhalten ist aber hoch“, so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Das Smart Village ist ein Modellprojekt, das auf andere Orte übertragbare Erkenntnisse liefern und damit langfristig die Digitalisierung und Medienvielfalt in ländlichen Regionen in Deutschland stärken soll.“

Jetzt bewerben und zum Vorreiter der Digitalisierung im ländlichen Raum werden
Interessierte Kommunen können sich bis zum 13. April 2018 über die Internetseite des Projekts www.smart-village.net bewerben. Eine Experten-Jury wählt im April aus den besten Einreichungen ihren Favoriten aus. Nach einer gemeinsamen Kickoff-Veranstaltung werden in der ausgewählten Kommune verschiedene Medienprojekte von der mabb gefördert. So könnte beispielsweise in der Fußgängerzone ein öffentliches WLAN-Netz aufgebaut, im Rahmen eines crossmedialen Ausbildungsprojekts ein Stipendium für ein journalistisches Volontariat geschaffen oder ein Stammtisch zur digitalen Bildung der älteren Generation eingerichtet werden. Die genaue Ausgestaltung findet in Absprache mit der Gemeinde und unter Berücksichtigung der regionalen Besonderheiten statt.

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren