mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Zwischen Truthiness und Algorithmen – Neue Herausforderungen für den Journalismus

MEDIA CONVENTION Berlin gestaltet Panel auf den MEDIENTAGEN MÜNCHEN

Berlin, 23. Oktober 2018. Die Kooperation der MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) und der MEDIENTAGE MÜNCHEN (MTM) geht in die nächste Runde: Am 25. Oktober 2018 ist die MCB mit einem eigenen Programmpunkt auf den MEDIENTAGEN vertreten. Die Diskussion „Von Truthiness bis Plattformökonomie - Journalismus zwischen Glaubwürdigkeitsfalle und neuen Konkurrenten“ widmet sich der Frage, wie sich Journalismus in Zeiten von Algorithmen, Fake News und neuer Konkurrenz behaupten kann. „Wir freuen uns, die Zusammenarbeit in München fortzusetzen und mit unseren Gästen über Möglichkeiten für Journalismus und über Verantwortungen der Redaktionen und Plattformen zu diskutieren“, so Dr. Anja Zimmer, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb).

Gemeinsame Basis schaffen, komplexe Themen vermitteln
Am 25. Oktober 2018 um 14:45 Uhr diskutieren Marcus Engert, Political Editor bei BuzzFeed News Germany, und mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer mit Moderator Daniel Budiman über neue Herausforderungen für den Journalismus. Impulsvorträge von Prof. Dr. Åsa Wikforss, Stockholm University, und Marcus Engert leiten das Panel ein: Lagerfeuer war gestern. Heute finden Diskussionen auf kommerziellen Plattformen und immer häufiger in geschlossenen Gruppen statt. Einher geht diese Entwicklung mit dem Gefühl der Truthiness: Wenn es wahr klingt, ist es das auch. Wie kann Journalismus unter diesen Umständen einerseits die verschiedenen Gruppen zusammenbringen und andererseits eine gemeinsame Basis aus Fakten und Informationen schaffen? Wie lassen sich komplexe Themen vermitteln und eine gesellschaftliche Basis etablieren? Welche Möglichkeiten hat die Regulierung, in diesem Zusammenhang gegen Falschmeldungen vorzugehen?

MCB@MTM2018: Von Truthiness bis Plattformökonomie - Journalismus zwischen Glaubwürdigkeitsfalle und neuen Konkurrenten
25. Oktober 2018, 14:45 Uhr, Raum C62a
Weitere Informationen zum Programm und Tickets: www.medientage.de

Call for Participation der re:publica und MCB19 gestartet
Die MEDIA CONVENTION Berlin 2019 findet vom 6. bis 8. Mai 2019 zum sechsten Mal in Kooperation mit der re:publica in der STATION Berlin statt. Ideen für Sessions können bis zum 16. Dezember 2018 online eingereicht werden. Weitere Informationen zum Call for Participation unter: www.mediaconventionberlin.com

Über die MEDIA CONVENTION Berlin
Die MEDIA CONVENTION Berlin (MCB) ist einer der wegweisenden Medienkongresse in Europa. Sie wird von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und dem Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB) im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg veranstaltet. 2019 findet sie zum sechsten Mal in Kooperation mit der re:publica in der STATION Berlin statt. Vom 6. bis 8. Mai 2019 geht es auf den #MCB19-Bühnen um aktuelle Fragen der Medien- und Netzpolitik, Markttrends und Entwicklungen der digitalen Mediengesellschaft. Rund 10.000 Besucher aus mehr als 70 Ländern haben die MCB und re:publica 2018 besucht. www.mediaconventionberlin.com

Über die MEDIENTAGE MÜNCHEN
Die MEDIENTAGE MÜNCHEN (MTM) finden vom 24. bis 26. Oktober 2018 erstmals im neuen Conference Center Nord der Messe München statt. Kongress und Expo gehören mit rund 7.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland, über 400 Referenten und mehr als 90 Einzelveranstaltungen zu den größten Veranstaltungen für die Medien- und Kommunikationsfachwelt in Europa. Die begleitende Expo ist mit rund 80 Ausstellern integraler Bestandteil des dreitägigen Medienevents, das jährlich im Herbst stattfindet. Veranstalter der MEDIENTAGE MÜNCHEN ist die Medientage München GmbH, mit Unterstützung der Bayerischen Staatskanzlei und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). www.medientage.de

<< Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren