mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Pressemitteilungen

Safer Internet Day 2020 in Brandenburg: Aktionstag digital future – Visionen für die digitale Gesellschaft

Berlin, Potsdam, 10. Februar 2020. Wie sieht die digitale Gesellschaft der Zukunft aus? Anlässlich des internationalen Safer Internet Day 2020 veranstaltet die Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e. V. (AKJS) am 11. Februar 2020 im Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) einen von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) geförderten Aktionstag zum Thema digital future – Visionen für die digitale Gesellschaft. Die Schirmherrschaft hat Barbara Richstein, Vizepräsidentin des Landtags Brandenburg, übernommen.

>> weiterlesen

mabb-Medienrat begrüßt Vorreiterrolle Brandenburgs bei der Förderung des Lokaljournalismus

Berlin, 29. Januar 2020. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) begrüßt die Verabschiedung des neuen Medienstaatsvertrags durch die Ministerpräsidentenkonferenz der Länder als einen wichtigen Schritt in Richtung einer zeitgemäßen Medienordnung. Gleichzeitig bedauert das Gremium, dass sich die Länder nicht auf eine Regelung einigen konnten, die auch die Förderung lokaljournalistischer Angebote privater Medienanbieter aus Rundfunkmitteln ermöglicht. Umso wichtiger ist es aus Sicht des Medienrats, dass es gelungen ist, eine Förderung lokaljournalistischer Angebote aus Landesmitteln im Staatsvertrag über die Zusammenarbeit zwischen Berlin und Brandenburg im Bereich der Medien zu verankern. „Dass die neue Brandenburger Landesregierung darüber hinaus bereits in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart hat, schon ab 2020 Mittel für die Förderung lokaljournalistischer Inhalte bereitzustellen, verdeutlicht noch einmal die Vorreiterrolle, die das Land hier einnimmt“, so Prof. Dr. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des Medienrats.

>> weiterlesen

Mensch/Maschine: Zukunftsvisionen für Journalismus in Berlin und Brandenburg

Berlin/Potsdam-Babelsberg, 15. Januar 2020. Wie sieht der Journalismus der Zukunft aus und wer gestaltet ihn? Unter dem Motto „Mensch/Maschine – der Journalismus in Berlin-Brandenburg auf dem Weg in die Zukunft“ widmet sich der neue Schwerpunkt des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ) dem Thema Künstliche Intelligenz. Mit seinen Themenschwerpunkten fördert das MIZ Projekte und organisiert Veranstaltungen sowie Weiterbildungen. Außerdem greift der Ausbildungsrundfunk die jeweiligen Themenbereiche auf. „KI hat das Potenzial, bisherige Strukturen im Journalismus grundlegend aufzubrechen“, so mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer. „Wir müssen Wege finden, wie auch lokale Medien von diesen Innovationen profitieren und die Medienvielfalt in Berlin und Brandenburg gesichert werden kann. Das MIZ bietet mit seinen Schwerpunktthemen eine Plattform, die Partner aus der Region zusammenbringt, um konkrete Lösungen zu diskutieren.“

>> weiterlesen

Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de bitten wir Sie zur Kenntnis zu nehmen, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren